Kleintierzüchterverein Königsbach

Direkt zum Seiteninhalt
Der Verein
Veranstaltungen 2015

Dürftige Resonanz bei der
Schulung des KV Pforzheim in Eisingen
(30.09.15). Nachdem in den letzten Jahren keine Schulungsveranstaltung mehr stattfand, hatte sich in diesem Jahr die Kreisverwaltung der Rassekaninchenzüchter Pforzheim dazu entschlossen, wieder eine solche Veranstaltung durchzuführen. Diese fand nun am Mittwoch, 30. September 2015, im Vereinsheim des Kleintierzüchtervereins Eisingen statt.
Leider musste der Kreisvorsitzende Jörg Hess bei seiner Begrüßung feststellen, dass auch diesesmal die Zahl der Teilnehmer/innen hätte größer sein können und er hätte sich gewünscht, dass doch mehr Züchter der Einladung gefolgt wären, denn es standen einige wichtige und interessante Punkte auf dem Programm.
So informierte Kreiszuchtwart Ulli Schäfer die Anwesenden Züchter über die neuesten Infos von der Zuchtwarteschulung des Landesverbandes Baden in Zusenhofen.
Danach berichtete die neue Landeszuchtwartin Doris Clauß über die Neuerungen im ZDRK bezüglich des Rasse-Standards und zeigte in einer Schrift für Schritt-Anleitung wie man den Anmeldebogen für die diesjährige Bundeskaninchenschau in Kassel ausfüllt. Denn dies ist nur noch online möglich. Doris Clauß legte den Vereinen nahe, sich rechtzeitig darum zu kümmern und ihre Mitglieder bei der Anmeldung zu unterstützen. Denn nicht jeder hat die Möglichkeit sich per Computer anzumelden.
Für den praktischen Teil stellte sich Preisrichter Helmut Weisse zur Verfügung. Anhand der mitgebrachten Tiere zeigte er den anwesenden Züchtern worauf bei den einzelnen Rassemerkmalen zu achten ist.


Preisrichter Helmut Weisse bei der Tierbesprechung

Besonders für die anstehenden Schauen ist es wichtig zu wissen, wann es bei den verschiedenen Positionen einer Bewertungskarte Punkabzüge gibt.
Zum Abschluss der Schulung gab es vom Kreisvorsitzenden Jörg Hess noch wichtige Informationen zur Landesschau in Offenburg sowie zur Kreisschau am 28. und 29. November in Königsbach. Diese findet jetzt doch, wie in den letzten Jahren, auf dem Gelände des Sportvereins Königsbach statt. Weiter wurden die Meldebögen für die Kreisschau verteilt.
Hess bedankte sich noch bei Doris Clauß und Helmut Weiße für ihre informativen und kompetenten Vorträge.
Kreisjungtierlehrschau und Tierbesprechung
mit angeschlossener Herbstversammlung
in Königsbach
(12.09.15). Genau und akribisch wurden bei der diesjährigen Kreisjungtierlehrschau Kaninchen und der Tierbesprechung Geflügel die Tiere von den Preisrichtern in der Halle des SV Königsbach begutachtet. Über 120 Kaninchen wurden den Preisrichtern zu Tierbesprechung präsentiert. Hier hatten dann die Züchter/innen und Jugendzüchter die Gelegenheit, sich direkt bei den Preisrichtern über ihre Rasse zu erkundigen, sowie über die rassespezifischen Merkmale zu diskutieren.
Wenn auch die Zahl der ausgestellten Tiere geringer war als im Vorjahr, war der Kreisvorsitzende Jörg Hess dennoch mit den überwiegend guten bis sehr guten Ergebnissen zufrieden.
Er bemängelte allerdings, dass von den 32 Kreisvereinen nur 13 an der Jungtierlehrschau beteiligt waren. „Die Hälfte der Vereine stellen nie aus“, so der Kreis- und Verbandsvorsitzende sowie Vizepräsident des ZDRK der Rassekaninchenzüchter in Personalunion.
Vom Königsbacher Kleintierzüchterverein haben Jugendleiterin und Zuchtwartin (Kaninchen) Sandra Kießig und die ZGM Schneider (Jugend) bei der Jungtierlehrschau Tiere ausgestellt.

Die Ergebnisse der Jungtierlehrschau 2015:
Die Besten Kollektionen:
Großrassen:
Julia Schwarting (C23 Büchenbronn, Dt. Riesen weiß) 24/11
Mittelrassen:
Julia Schwarting (C23 Büchenbronn, Blaue Wiener) 24/16
Kleinrassen:
Walter Pfeffinger (C340 Tiefenbronn, Kleinsilber havana) 24/19
Zwergrassen:
Sascha Kießig (C109 Königsbach, Farbenzwerge chin) 24/14
Kurzhaarrassen:
ZGM Hölzle/Welker (C23 Büchenbronn, Castor Rexe) 24/18

Die besten Einzeltiere zeigten:
Großrassen:
Julia Schwarting (C23 Büchenbronn, Dt. Riesen weiß) 8/5
Mittelrassen:
Julia Schwarting (C23 Büchenbronn, Blaue Wiener) 8/7
Kleinrassen:
Bernd Schückle (C64 Göbrichen, Engl. Schecken thür/w.) 8/7
Zwergrassen:
Hortgruppe Büchenbronn (Zwerg Widder thür.) 8/5
Haarstrukturrrassen:
Lukas Lang (C40 Ellmendingen, Satin thür.) 8/4
Kurzhaarrasen:
ZGM Hölzle/Welker (C23 Büchenbr., Castor Rexe) 8/7
Langhaarrassen:
Larissa Clauß (C508 Neuhausen, Löwenköpfchen rhönf.) 8/5

Bei den Geflügelzüchtern war mit 40 Tieren ebenfalls ein deutlicher Rückgang zum Vorjahr zu verzeichnen, allerdings geht es beim Geflügel nicht um Bewertung, wie der Kreisvorsitzende Bernhard Lauinger erklärte. „Wir machen nur eine Tierbesprechung und haben bewusst fehlerhafte Exemplare dabei, um zu zeigen, was nicht sein soll.“ Das Interesse der anwesenden Züchter war indes umso größer, der Diskussionsbedarf ebenfalls. Und Preisrichter Karlheinz Döring nahm bei der Beurteilung auch kein Blatt vor den Mund.

Halbjährliche Herbstversammlung der
Pforzheimer Kreisverbände
Der Tierbesprechung folgte am Abend die alljährliche Herbstversammlung der beiden Pforzheimer Kreisverbände der Rassekaninchen- und Rassegeflügelzüchter wo die beiden KV-Vorsitzenden Bernhard Lauinger (Geflügel) und Jörg Hess (Kaninchen) die Anwesenden mit aktuellen Informationen versorgten. Weiter wiesen sie auf die anstehenden Kreis-, Landes- und Bundesschauen hin.
Im Rahmen der Versammlung konnte Jörg Hess auch einige Ehrungen durchführen. Die beiden langjährigen Vereinsvorsitzenden Oskar Klemm (Kieselbronn) und Kurt Bittighofer (Bauschlott) erhielten die bronzene Verdienstmedaille. Weiter gratulierte er den langjährigen Kreisverwaltungsmitgliedern Bernd Maier (Eutingen, 60 Jahre), Klaus Egle (Königsbach, 75 Jahre) sowie Wilhelm Engel (Nöttingen, 80 Jahre) zu ihren runden Geburtstagen.
Am Ende der Versammlung wünschten die beiden Kreisvorsitzenden den Züchtern viel Erfolg bei den anstehenden Schauen.
Bildergalerie

Königsbacher Züchter bei der 9. Jungtier-Vergleichsschau 2015 in Büchenbronn erfolgreich
Zum ersten Mal waren wir mit 5 Züchtern bei der Büchenbronner Jungtiervergleichsschau vertreten. Ausgestellt hatten insgesamt 10 Vereine mit rund 150 Kaninchen. Bei der Vereinswertung erzielten wir den 3. Rang.
Aus unserem Verein haben folgende Züchter ausgestellt: ZGM Schneider (Blau-Rexe), Werner Ph. Schaudt (Zwerg-Rexe schwarz), Thomas Ebel (Kleinsilber graubraun), Andreas Arnold (Lohkaninchen schwarz) und Sandra Kießig (Hermelin BA). Besonders erfolgreich waren Sandra Kießig und Werner Ph. Schaudt die jeweils Büchenbronner Meister 2015 wurden. Das Beste Tier hatte die ZGM Schneider bei den Kurzhaarrassen und Sandra Kießig bei den Zwergrassen.
Allen erfolgreichen Züchtern herzlichen Glückwunsch.


Großer Andrang beim "Traisfest" 2015
Schöner Gottesdienst im Grünen

Großer Andrang herrschte beim diesjährigen Traisfest der Königsbacher Kleintierzüchter. Bei herrlichem Wetter strömten die Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer nur so in die Königsbacher Trais.
Begonnen hatte der herrliche Tag mit einem Gottesdienst im Grünen der Königsbacher Kirchengemeinde. Pfarrer Oliver Elsässer konnte sich hier über eine gute Resonanz freuen. Die Besucher wurden dann auch mit einem sehr schönen Gottesdienst belohnt. Umrahmt wurde dieser mit dem Posaunenchor. Weitere Unterstützung erhielt Pfarrer Elsässer von dem Königsbacher Kleintierzüchter Ernst Lang der den Gottesdienst mitgestaltet hatte.

Der Kleintierzüchterverein C109 Königsbach bedankt sich recht herzlich bei Pfarrer Oliver Elsässer, Ernst Lang und dem Posaunenchor für die Durchführung dieses Gottesdienstes.
Danach war dann der Zustrom der Gäste ungebremst was für den Verein und deren Helfer eine große Herausforderung bedeutete. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Helfer die dafür gesorgt haben, dass dieses Fest durchgeführt werden konnte.

Danke auch an alle Gäste aus Nah und Fern und für Ihr Verständnis für die doch teilweise lange Wartezeit bei der Verköstigung. Wir versuchen dies im kommenden Jahr besser zu machen.

Bildergalerie:
Züchterabend der Geflügelzüchter des
KV Pforzheim
Beim Züchterabend des Kreisverbandes Pforzheim der Rassegeflügelzüchter anlässlich der Ehrung der Kreismeister für das Zuchtjahr 2015 war der Kleintierzüchterverein C109 stark vertreten. Auch die Kreismeister der Senioren und Jugend konnten ihre Pokale alle persönlich entgegennehmen. Den Kreismeistertitel bei den Senioren holten Thomas Ebel sowie Thomas und Kurt Kraus. Bei der Jugend waren es Marius Neumann, Fabian Ebel und Marie Arnold.
Bildergalerie
Die Kleintierzüchter beteiligen
sich bei den örtlichen Vereinsturnieren
In diesem Jahr waren die Königsbacher Kleintierzüchter auch wieder bei den Vereinsturnieren der örtlichen Vereine aktiv. So auch beim Schützenfest wo man gleich mit drei Mannschaften am Ortsturnier teilnahm. 


Die Teilnehmer nahmen die Urkunde von den Verantwortlichen des VCK entgegen

Weiter ging es bei der Einweihung der neuen Beachvolleyballanlage des Volleyball-Clubs Königsbach. Dort konnte man beim 1. Beachvolleyball-Hobbeles-Cup eine Mannschaft stellen.
Auch beim Sommerfest des Kegelvereins waren wir aktiv mit dabei und gingen mit drei Mannschten an den Start. Vielen Dank bei allen die bei den Turnieren mitgewirkt haben.
© Copyright 2017 Kleintierzüchterverein Königsbach
Zurück zum Seiteninhalt