Kleintierzüchterverein Königsbach

Direkt zum Seiteninhalt
Traisfest der Königsbacher Kleintierzüchter lockte Besucher
in Scharen an
 
Königsbach-Stein (ufa). Strahlender Himmel über dem Weiler Trais und strahlende Gesichter bei den Verantwortlichen des Königsbacher Kleintierzüchtervereins: Geradezu überwältigt vom Besucherandrang zeigte sich der KTZ-Vorsitzende Andreas Arnold, auch wenn – oder gerade weil - er bei der Bewirtung der zahlreichen Gäste alle Hände voll zu tun hatte. Einer langen Tradition folgend hat der rührige Verein am Himmelfahrtstag im idyllischen Weiler bei Königsbach erneut sein weithin beliebtes „Traisfest“ ausgerichtet und auch diesmal konnte sich Arnold voll auf seine engagierten Ehrenamtlichen verlassen. Sie wurden nicht müde, im Schatten der alten Kastanienbäume Speisen und Getränke anzubieten und auf Wunsch auch zu servieren, sowie zur rechten Zeit noch Kaffee und Kuchen aufzutischen.
 
Das Wetter lieferte den perfekten Rahmen, so dass die Besucher bereits recht früh vor Ort eintrafen. So war schon der morgendliche Gottesdienst im Freien mit Pfarrer Oliver Elsässer und Pfarrerin Gertrud Diekmeyer von den evangelischen Kirchengemeinden Königsbach und Stein sehr gut besucht. Und auch anschließend rissen die Pilgerscharen, die per Pedes, mit dem Fahrrad, dem Auto oder diversen „Fun-Fahrzeugen“ nach Trais kamen, nicht ab. Für viele Kinder war es offensichtlich der erste Ausflug mit dem eigenen Fahrrad, wogegen etliche junge Väter eher mit dem Kinderwagen als mit dem Bollerwagen anzutreffen waren.
 
Doch nicht nur in der Gemeinde, sondern auch in vielen Nachbarorten scheint es sich herumgesprochen zu haben, dass sich ein Ausflug in den – üblicherweise - beschaulichen Königsbacher Ortsteil besonders dann lohnt, wenn die Kleintierzüchterküche ihre berühmten Brat- und Currywürste und andere Leckereien unter den alten Bäumen anbietet. Und so blieben die aufgestellten Biertischgarnituren für rund 1000 Gäste permanent und immer wieder neu besetzt, so dass am Ende des Tages sicherlich einige Tausend Besucher den „Vatertag“ in Trais genossen hatten.
 
Der Dank des KTZ-Vorsitzenden galt schließlich nicht nur seinem tüchtigen „Personal“ und den Gästen aus Nah und Fern, sondern besonders auch den geduldigen Bewohnern der benachbarten Anwesen.

Berichte in der Presse:
 
In Scharen kamen die Besucher zum Traisfest des Kleintierzüchtervereins Königsbach, so dass die vielen ehrenamtlichen Helfer des rührigen Vereins den ganzen Tag über alle Hände voll zu tun hatten
(Bild: ufa)
Weitere Termine zu Veranstaltungen finden Sie hier:






© Copyright 2017 Kleintierzüchterverein Königsbach
Zurück zum Seiteninhalt